LIBREAS #40 (2021) | Dekolonisierung

Redaktion LIBREAS — Editorial LIBREAS #40: Dekolonisierung


Schwerpunkt: Dekolonisierung

Paula Herm — Postkoloniale Perspektiven auf den Kosmos Bibliothek

Sandra Sparber — kolonial geordnet: die historische Bestandsanalyse als Methode zum Aufspüren von Othering in Bibliotheksbeständen

Elisa Frei — Wenn aus Menschenfressern Affen werden

Gabriele Slezak, Sarah Schmelzer, Andrea Ruscher, Jonas Paintner, Erem Celebi & Dani Baumgartner — Rassismen im Bücherregal? Ein Praxisbericht von der kolonialen Spurensuche in der Bibliothek bis hin zu einer rassismuskritischen Bildung

Valentina de Toledo & Franciéle Garcês — Rassismus ist ein weißes Thema, warum sollten sich nur Schwarze in ihrer Lehre und Berufspraxis damit befassen?

Matthias Harbeck — Die Ethik des Digitalisierens: Fragen zum Umgang mit Materialien aus kolonialen Kontexten in der Massendigitalisierung

Moritz Strickert — Zwischen Normierung und Offenheit – Potenziale und offene Fragen bezüglich kontrollierter Vokabulare und Normdateien

Nora Schmidt — Überlegungen für die Dekolonialisierung wissenschaftlicher Bibliotheken in Europa

Yvonne Schürer — Warum beschäftige ich mich mit dem Dekolonisieren von Bibliotheken?

Birgit Kramreither — Ethnographische Forschungsdaten – eine Verantwortung!

Rezensionen

Redaktion LIBREAS — Das liest die LIBREAS, Nummer #9 (Herbst / Winter 2021)