> > > LIBREAS. Library Ideas # 37

Annotate via hypothes.is

Download PDF
doi:10.18452/21543 (edoc HU Berlin)

Gibt es Teaching Librarians an Öffentlichen Bibliotheken? Stellen für die Förderung von Informationskompetenz

Eine Teaching Library fördert durch die Bereitstellung von Lernraum und die aktive Lehre die Informationskompetenz ihrer Nutzenden. Der Begriff kommt ursprünglich aus dem Bereich der Hochschulbibliotheken und ist im Zusammenhang mit Öffentlichen Bibliotheken scheinbar selten gebräuchlich. Der folgende Artikel geht den Fragen nach, ob dennoch Teaching Librarians in Öffentlichen Bibliotheken in Deutschland gesucht und beschäftigt werden und welche Berufskompetenzen gegebenenfalls dabei gefordert werden. Die präsentierte Erhebung und Auswertung ist im Rahmen einer Vorstudie für die Masterarbeit der Autorin entstanden (Menzel 2019).


A Teaching Library supports users in improving their information literacy. This includes the provision of working space and access to information as well as teaching activities provided by so called Teaching Librarians. The term was established by college and research libraries. In the context of public libraries, it is rarely used. This article examines whether Teaching Librarians are being hired by German public libraries nonetheless, and if so, which competencies are required for their work. The presented study was conducted as a preliminary study to the author's master's thesis (Menzel 2019).


Zitiervorschlag
Sina Menzel, "Gibt es Teaching Librarians an Öffentlichen Bibliotheken? Stellen für die Förderung von Informationskompetenz". LIBREAS. Library Ideas, 37 ().