> > > LIBREAS. Library Ideas # 39

Annotate via hypothes.is

Download PDF
doi:10.18452/23448 (edoc HU Berlin)

Feminismus, Algorithmen, Gender-Data-Gap und was das alles mit Bibliotheks- und Informationswissenschaft zu tun hat

In den letzten Jahren gab es vermehrt Berichte über unethisches Handeln in Technologiekonzernen und Hinweise darauf, dass Algorithmen nicht neutral handeln, sondern gesellschaftlich bestehende Ungerechtigkeiten weiterführen oder diese sogar verschärfen. Der vorliegende Artikel gibt einen Einblick in diese Thematik und zeigt auf, warum dieses Thema für die Bibliotheks- und Informationswissenschaft relevant ist.


In recent years, there have been increasing reports about unethical actions in technology corporations and indications that algorithms do not act neutrally, but rather continue existing social injustices or even intensify them. This article provides insight into this issue and shows why this topic is relevant to library and information science.


Zitiervorschlag
Sara Juen, "Feminismus, Algorithmen, Gender-Data-Gap und was das alles mit Bibliotheks- und Informationswissenschaft zu tun hat". LIBREAS. Library Ideas, 39 ().