Dr. Thomas Ernst studierte Philosophie und Germanistik in Duisburg, Berlin, Bochum und Leuven/Belgien und promovierte 2008 an der Universität Trier mit einer Arbeit zum Thema “Literatur und Subversion. Politisches Schreiben in der Gegenwart”. Anschließend war er als Postdoktorand an der Université du Luxembourg (2008-2010) und als Assistenzprofessor an der Universität Duisburg-Essen (2010-2016) tätig. Inzwischen forscht und lehrt er an der Universiteit van Amsterdam. Mehr Informationen unter http://www.thomasernst.net.