> > > LIBREAS. Library Ideas # 8/9

Integration als Ziele multikultureller Bibliotheksarbeit: Das Beispiel Berlin


Zitiervorschlag
Tarik Seden, "Integration als Ziele multikultureller Bibliotheksarbeit: Das Beispiel Berlin. ". LIBREAS. Library Ideas, 8/9 ().


Videre und audire – sinnliche Fähigkeiten, die in der libreanischen Rubrik „BILD+TEXT“ zum ersten Mal nebeneinander stehen und diese mit dem hier vorliegenden Beitrag zu „BILD+TEXT+TON“ erweitert. Der Beitrag von Tarik Seden, den wir hier anbieten, ist einer von 20 Artikeln des in diesem Jahr erschienenen Sammelbandes Zugang für Alle – Soziale Bibliotheksarbeit in Deutschland, herausgegeben von den beiden LIBREAS-Redaktionsmitgliedern Ben Kaden und Maxi Kindling (Berlin: BibSpider. Info-Networking für Bibliotheken, 2007). Produziert wurde die Hörfassung von der Westdeutschen Blindenhörbücherei e.V., bei der man das gesamte Buch in der Hörbuchfassung (Titel-Nr. 22209) auch ausleihen kann.

Zum Text: Als Fachbereichsleiter des Bereiches General Interest in der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) und als Zuständiger für die Literaturversorgung ausländischer Mitbürger/innen in ihren Muttersprachen, setzt sich Tarik Seden in seinem Artikel mit dem Thema der multikulturellen Bibliotheksarbeit auseinander. Dabei geht er zunächst auf die demographische und kulturelle Situation, speziell der türkischen Bevölkerung in Berlin ein, stellt die Angebote der ZLB für diese Zielgruppe dar und weist auf die integrativen Möglichkeiten der Institution Bibliothek als Vermittler zwischen den Kulturkreisen hin.

Die mp3-Dateien sind - entsprechend der Textstruktur - in Einzelpassagen gegliedert:

. Titel
. Ausländer in Berlin
. Die Türkische Bevölkerungsgruppe in Berlin
. "Soziale Bibliotheksarbeit" oder "genuine Aufgabe"?
. Der türkischsprachige Bestand in der Zentral- und Landesbibliothek Berlin
. Bestandsaufbau heute
. Mangelnde Deutschkenntnisse
. Muttersprachenpflege für eine mögliche Reintegration
. Muttersprachenpflege als Voraussetzung zum Erlernen der deutschen Sprache
. Türkeibezogene Inhalte
. Problem der Wertekonservierung
. Brückenfunktion zwischen beiden Kulturkreisen
. Unterstützung der multikulturellen Kunst- und Kulturszene